Um ein komplexes Problem zu lösen, brauchst Du mehrere Blickpunkte.

Wie geht das?

Für die erste Technik brauchst Du 5 Mitspieler, die in verschiedene Rollen springen. An diese muss sich auch jeder halten.

Bei dem zweiten Rollenspiel brauchst Du nur Dich und Spaß am gedanklichem Kostümieren.

Die Bewohner von Lösungshausen

Der göttliche Moderator;

Er hat den gesamten Überblick über den Spiel-Prozess. Seine Rolle ist die wichtigste, da er eine übergeordnete Stellung einnehmen darf. Er dokumentiert und ordnet die Fakten. Daraus kann er entscheiden welche Rollen nochmal zum Leben erweckt werden müssen, um auf die Lösung des Problems zu kommen.

Der analytische Inspektor;

Zielstrebig konzentriert er sich nur auf die Tatsachen. Er sammelt objektiv und ohne Vorurteile die Fakten zusammen. Aus dem Bauch heraus, würde er nie etwas entscheiden.

Die emotionale Hausfrau;

Sie lässt sich von ihren Emotionen leiten. Subjektiv darf sie alles äußern, was sie aktuell beschäftigt. Sie ist wichtig, um alle Gefühle, positive, wie auch negative, auszusprechen.

Der misstrauische Nachbar;

Kritisch beurteilt der Skeptiker das Projekt. Er muss objektiv die negativen Fakten heraus finden. Dazu gehören alle Zweifel, Risiken und Probleme eines Projektes.

Die optimistische Lehrerin;

Im Gegensatz zu dem Skeptiker ist sie der Sonnenschein in dem Team. Sie findet immer das Gute an dem Projekt. Sie formuliert die gewünschten Ziele, Hoffnungen und denkbaren Chancen aus.

Der kreative Künstler;

Aufgeweckt und ehrgeizig sucht er nach neuen Lösungen, Ideen und Alternativen. Er darf sich nicht kritisch Äußerungen dafür kann er frei Kreativitätstechniken anwenden, um verrückte Ideen zu spinnen. Er darf seine Mitspieler provozieren, um sie in Widersprüche zu verwickeln.

————–

Diese Technik ist eine Abwandlung von der 6-Hüte-Technik nach Edward De Bono.

Borger Dir ein Genie

Denke an Deine Helden!

Was zum Beispiel würde MacGyver jetzt tun? Könnte Popey dein Problem lösen? Bringt dich Einstein weiter oder vielleicht doch besser ein Superheld aus den Marvel Comics?

Überlege Dir als Erstes ein paar Persönlichkeiten und dann versetze Dich in deren Lage. Nimm die Mimik, dass Verhalten und vielleicht auch den Dialekt von dem Charakter an. Das Ganze macht besonders viel Spaß, wenn Du in einer Gruppe arbeitest.

————–

Denke daran:

Es geht nicht darum wer die Persönlichkeit war oder ist, sondern was sie tun würde.

kreativitaetstechniken

WAS HAST DU HERAUS GEFUNDEN?

 

Konnten Dir die Bewohner mit ihren Eigenschaften helfen? Hast du mit Superman eine super Lösung gefunden? Versuche es weiter!